Kosten


Bei den fünf Firmen, mit denen wir zusammen arbeiten, beginnen die Kosten für eine entsendete osteuropäische Betreuerin ab 1.550 EUR aufwärts.
Bei sehr mäßig deutsch sprechenden Betreuerinnen und einer Mindest-Vertragslaufzeit von über 90 Tagen sind auch Preise ab 1.400 EUR möglich.

Vergleicht man die Preise verschiedener Entsende-Firmen, vergleicht man Äpfel mit Birnen wenn man nicht andere Aspekte mit einbezieht, z.B.

  • werden die Fahrtkosten extra berechnet?
  • wie häufig soll ein Wechsel statt finden?
  • wie lange muss ich weiter zahlen, wenn der/die zu Betreuende vorübergehend Krankenhaus müsste oder verstirbt?
  • wie werden zwei Personen im Haushalt berechnet (z.B. wenn Oma oder Opa noch voll fit ist und die Betreuerin bei der Pflege des Partners unterstützt. Manchen Agenturen ist das egal. Sie berechnen trotzdem einen höheren Preis, nur weil zwei Personen im Haushalt leben)?
  • Spielt die Einstufung in eine Pflegestufe bei der Preisgestaltung eine Rolle (nach unserer Erfahrung sagt die Pflegestufe nicht unbedingt immer etwas über den Betreuungs-Aufwand aus. Manche Agenturen berechnen den Preis dennoch automatisch entsprechend der Höhe der Pflegestufe und das kann einige hundert EUR im Monat ausmachen)?
  • die Hilfsbereitschaft der Agentur und die Bereitschaft, eine Betreuerin schnell und ohne Berechnung auszutauschen, falls „die Chemie nicht stimmen sollte“.
  • bei manchen Agenturen bekommen Sie erst Vorschläge/Profile von Betreuerinnen wenn der Vertrag schon unterzeichnet ist, bei anderen können Sie vor Vertragsabschluss schauen, ob Ihnen eine Betreuerin gefällt.

Wir sind der Meinung, dass der Mensch, der sich zum ersten Mal mit der Thematik „osteuropäische Betreuung“ beschäftigt von unserer Erfahrung profitieren und mit unserer Hilfe viel Geld sparen kann.